Cranio Sacrale Omnipathie - die Methode

 

OmnipathInnen regulieren mit sanften, energetischen Griffen ein vorhandenes Ungleichgewicht des Körpers bzw. bringen verschobenen Teile (Knochen, Gelenke, Wirbel, usw.) in ihre Ursprungsform zurück.

Die Omnipathie ist daher die ideale Gesundheitsvorsorge für Tier und Mensch. Durch sie wird nach Operationen und nach Abschluss der schulmedizinischen Behandlungen das Gleichgewicht im Körper wieder hergestellt.

 

Die energetische Behandlung von Tier und Mensch kann auf völlig schmerzlose Weise Spätfolgen und eventuelle Rückfälle verhindern. Blockaden in Knochen, Gelenken, Bindegeweben, Muskeln und Hirnhäuten können omnipathisch korrigiert werden. Deswegen ist sie auch mit anderen alternativen oder schulmedizinischen Methoden gut kombinierbar.

 

Die Omnipathie kann sowohl beim Menschen als auch bei Pferden, Hunden, Katzen und anderen Wirbeltieren angewendet werden. Da diese Technik keine mechanischen, manuellen oder gewaltsamen Eingriffe, Verrenkungen sowie Verreißen enthält, ist sie zu jedem Zeitpunkt eine sanfte und schmerzlose energetische Methode.